Viburcol® N FAQs Viburcol® N FAQs
Die häufigsten Fragen und Antworten zu Viburcol® N
Wie wirkt Viburcol® N?

Babys sind in den ersten Monaten nach der Geburt durch Immunstoffe geschützt, die die Mutter in Schwangerschaft und Stillzeit weitergibt. Dann beginnt die Zeit der Auseinandersetzung mit vielen verschiedenen Krankheitserregern, meist Erkältungsviren. Im Kleinkindalter können daher sechs bis zehn Infekte pro Jahr normal sein. Häufig treten Symptome wie leichtes Fieber, Unruhe, Reizbarkeit, Schreien/Weinen und Ess- bzw. Trinkprobleme auf. Hier kann Ihrem Kind das natürliche Präparat Viburcol® N helfen und die Krankheitssymptome gezielt lindern. Die fünf speziell aufeinander abgestimmten Wirkstoffe, z.B. Kamille (Matricaria recutita) und Breitwegerich (Plantago major) wirken den Entzündungsprozessen, die dem Krankheitsgeschehen zugrunde liegen, gezielt entgegen. Dadurch lindert Viburcol® N krankheitsbedingte Unruhe und bessert Beschwerden bei Erkältungskrankheiten.

Welche Dosierungshinweise zu Viburcol® N muss ich beachten?

Viburcol® N Zäpfchen sind für Babys ab dem ersten Lebenstag geeignet. Soweit nicht anders verordnet, können Sie bei Ihrem Säugling nach Rücksprache mit Ihrem Arzt täglich ein Zäpfchen anwenden. Kleinkindern bis zum sechsten Lebensjahr können Sie täglich ein bis zwei Zäpfchen geben. Kindern zwischen dem sechsten und zwölften Lebensjahr können Sie täglich ein bis drei Zäpfchen verabreichen.

Wie wende ich Viburcol® N an?

Nehmen Sie eine Reihe der Zäpfchen aus der Packung und reißen Sie ein Zäpfchen ab. Sie können nun die Verpackung an der Spitze des Zäpfchens öffnen und das Zäpfchen herausnehmen. Schieben Sie das Zäpfchen in den Po Ihres Babys oder Kindes. Geben Sie etwas Creme auf die Spitze des Zäpfchens. Das erleichtert das Einführen.

Über welche Dauer kann ich Viburcol® N bei meinem Kind anwenden?

Viburcol® N ist ein sicheres und sanftes Arzneimittel. Wenn sich die Beschwerden Ihres Kindes jedoch nicht innerhalb von zwei bis drei Tagen bessern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Auch wenn Viburcol® N gut verträglich ist, sollte das Präparat ohne Rücksprache mit einem Arzt nicht über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

Was muss ich vor der Anwendung von Viburcol® N beachten?

Viburcol® N ist sehr gut verträglich. Bitte beachten Sie, dass Viburcol® N bei bekannter Allergie oder Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder sonstige Bestandteile (hauptsächlich Kamille) nicht angewendet werden sollte. Bei Atemnot, Fieber, eitrigem oder blutigem Auswurf sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Bauchschmerzen sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Gibt es Nebenwirkungen, die ich beachten muss?

Das Nebenwirkungsrisiko von Viburcol® N ist gering. Selten kann es nach der Anwendung zu Durchfall oder Hautreaktionen kommen. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern. In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wo kann ich Viburcol® N kaufen?

Viburcol® N ist in allen Apotheken erhältlich.

Wie lange ist Viburcol® N haltbar und wie sollte ich das Produkt aufbewahren?

Das Verfallsdatum der Packung ist auf dem Behältnis und auf der äußeren Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie die Packung nicht mehr nach diesem Datum. Lagern Sie Viburcol® N nicht über 25 °C.

Mehr
Wirkweise

Wirkweise

Dosierung & Anwendung

Dosierung & Anwendung

Beipackzettel von Viburcol

Viburcol N Zäpfchen Zul.-Nr.: 6046456.00.00 Anw.geb.: Sie leiten sich von den homöopath. Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Krankheitsbedingte Unruhezustände bei Säuglingen u. Kleinkindern. Zur Besserung der Beschw. bei Erkältungskrankheiten im Säuglings- und Kindesalter. Hinweis: Nicht über 25 °C lagern! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Biologische Heilmittel Heel GmbH, 76532 Baden-Baden.

Einsatz von Cookies: Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung .